Rennserie RevoSlot®

Kaufen, auspacken und quasi fertig ist das Auto für diese analoge Rennserie. Eigentlich ootb (out of the box – also wie gekauft) kann man gleich mit allen von RevoSlot® erschienenen Fahrzeugen im Maßstab 1:32 entweder auf der etwa 28 Meter langen 4-spurigen Holzbahn wie auch auf der analog nutzbaren, etwa 38 Meter langen 4-spurigen Carrera®-Bahn Rennen bestreiten.

Reglement

Aktualisiert am 20.02.22 – Stand 02/2022

Termine 2022:

Fahrzeuge:

Vorderräder:

Hinterräder:


Motor & Getriebe:



Setup:

Zugelassen sind alle derzeit erschienenen Revoslot® Autos.
Grundsätzlich werden alle Fahrzeuge ootB (out of the box – also wie gekauft) gefahren.


Zugelassen sind nur die originalen, passenden Revoslot® Felgen und Reifen. Die Reifen dürfen geschliffen werden. Die Vorderräder dürfen verklebt und versiegelt werden.

Zugelassen sind nur die originalen, passenden Revoslot® Felgen und Reifen. Die Reifen dürfen geschliffen werden. Die Hinterreifen dürfen ebenfalls verklebt werden.
Moosgummireifen sind nicht zugelassen.

Zugelassen ist nur der Originalmotor (Serienmotor RS11 mit 21.000 U/min. Die Banderole muss erkennbar sein).
Es wird mit der Originalübersetzung 12:33 gefahren.
Es sind nur originale Motorritzel und Zahnräder zugelassen.

Es dürfen nur der Frankenslot®Leitkiel (gelb) oder der Leitkiel von Slotinvasion® (rot) verwendet werden,         solange auf der Carrera®Schiene die Rennen ausgetragen werden.
Alle Magnete sind zu entfernen.
Es dürfen / müssen Zusatzgewichte zum Erreichen des Mindestgewichts verwendet werden. Diese müssen unterhalb des Armaturenbrettes angebracht werden. Die Waage der Rennleitung ist maßgebend.

Mo – 21.02.2022
Do – 14.04.2022
Fr – 06.05.2022
Fr – 03.06.2022
Fr – 01.07.2022
Fr – 05.08.2022
Mo – 17.10.2022
Mo – 12.12.2022

zum Terminkalender

Das Reglement RevoSlot® als:

Die Fahrzeuge müssen folgende Mindestgewichte aufweisen:                       

Fahrzeug

Marcos LM600 GT
Porsche 911 GT
Toyota Supra GT
Dodge Viper GTS-R
Ferrari 333 SP
Porsche GT 1
Ferrari F40
McLaren F1 GTR
Toyota GT-One
Mercedes CLK GTR          

Karosserie

25,5 g
25,0 g
24,0 g
26,0 g
29,0 g
24,5 g
28,0 g
26,0 g
24,0 g
29,0 g

Chassis

72,5 g
71,5 g
74,5 g
74,0 g
77,0 g
72,0 g
74,0 g
75,0 g
79,0 g
79,0 g

Gesamtgewicht

98,0 g
96,5 g
98,5 g
100,0 g
106,0 g
96,5 g
102,0 g
101,0 g
103,0 g
108,0 g

Kontakt zur:

Umbauten / Anbauteile:





Grundsätzliches:

Die Karosserien dürfen nicht verändert werden. Die Anbauteile Spiegel, Auspuff und Scheibenwischer dürfen fehlen.
Beleuchtung und eigene Lackierungen sind erlaubt. Art und Ausführung sind freigestellt.
Die 3mm Achsen, Lager und Achsdistanzen dürfen gegen baugleiche anderer Hersteller getauscht werden, jedoch keine Hohl-, Carbon- oder Titan- oder Freilaufachsen.
Die Gesamtbreite des originalen Radstandes darf nicht verändert werden.
Die Motorkabel dürfen mit Klebeband oder einem Tropfen Kleber im Chassis fixiert werden. Die Inlets dürfen nicht verändert werden.

Die Rennleitung behält sich vor, das Reglement ggf. im Laufe der Saison auf Grund wachsender Erkenntnisse zu ergänzen, zu ändern oder/und anzupassen. Dies wird in geeigneter Form rechtzeitig bekannt gegeben.

Slotarena Berlin e.V.
Saalmannstr. 9
Haus 2, Treppenhaus 4 (TH4)
13403 Berlin

Tel.: +49 152 241 635 39
Tel.: +49 176 984 407 09

Mail: info[at]slot-arena.de

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner